Dieses Hundekekse Grundrezept gehört ab sofort zu meinen absoluten Favorites. Der Teig ist so leicht zu handeln, dass ich nicht mal ein Nudelholz brauchte, weil ich keins zur Hand hatte. War halt eine spontane Backsession =)
17 EL Haferflocken
4 EL gekochten Hokkaido Kürbis
3 EL Zahnputzflocken
2 Eier
2 EL Kokosöl für den Geschmack

Alles zusammen zu einem Teig verrühren. Nun könnt ihr diesen entweder zu Kugeln formen, diese mit einer Gabel zu Talern gestalten oder ausrollen und mit einem Plätzchenform ausstechen.

Die Kekse habe ich diesmal 10 Std. im Dörrer bei 70°C zubereitet, weil der Teig so leicht zu verarbeiten war. Aber ihr könnt diese natürlich auch bei 70°C im Ofen backen.
Wir wünschen euch viel Spaß beim ausprobieren!

Lagerung: All unsere Rezepte lassen sich hervorragend einfrieren und wieder auftauen, sollte man die Produkte nicht sofort verbrauchen.

hundekekse grundrezept

Hinterlasse Einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.