Katzenkekse ganz einfach selbst gemacht.

– 1 Dose Tunfisch in Saft

– 2 Eier

– 3 EL Zahnputzflocken

– 400g Kichererbsenmehl geröstet (Im Handel wird überwiegend geröstetes Kichererbsenmehl angeboten. In dem Fall sind keine Lektine mehr enthalten. Achtet also auf den Hinweis „geröstet“.)

Ihr könnt die Kichererbsen aber auch durch eine andere Mehlsorte, wie Buchweizenmehl ersetzen.

Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Dann gut durchmixen mit einen Knet Rührer oder per Hand. Anschließend den Teig ausrollen und ausstechen oder zu Bällchen formen. Am besten noch mit ein paar Zahnputzflocken garnieren und in den Ofen für 20 Min – 30 Min.

Fertig sind die leckeren Katzenkekse.

 

katzenkekse
katzenkekse

 

 

Hinterlasse Einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.