Katzeneis – ganz einfach selbst gemacht. Basis ist diesmal eine Hühnerbrühe.

Hierfür wird ein Huhn mit Wasser für 2 h ausgekocht und das Hühnerfleisch vom Knochen entfernt. Gern noch fein gewürfelte Karotten hinzufügen.

Anschließend wird die Brühe in Eiswürfelformen gefüllt. Jeweils 1/2 TL Zahnputzflocken hinzufügen und fertig ist das gesunde und leckere Katzeneis für eure Samtpfote.

Katzeneis

Mehr erfahren über Zahnputzflocken

So macht’s Zähne putzen Spaß!
Lecker  Zahnputzkäse – wieso das
klappt? – hier erfahren Sie es!

Leave A Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.